Markenprofile: Styles definieren

Die Markenprofile in Customer Insights haben eine neue Funktion, auf die ich warte seit Markenprofile eingeführt wurden. Aber von Anfang an: Was sind Markenprofile? Damit wird das Erstellen von einheitlich gebrandeten Inhalten super easy. Ganz gleich, ob es sich um unterschiedliche Marken oder separate Geschäftsbereiche handelt, mit Markenprofilen kannst du mühelos mehrere Profile einrichten. Zusätzlich dazu kannst du Standard-Absender für E-Mails festlegen und Standard-Social-Media-Links konfigurieren.

Markenprofile in Customer Insights erstellen

Die Markenprofile findest du unter den Einstellungen der Marketing App. Dort können beliebig viele neue Datensätze angelegt werden. Wenn du Markenprofile nutzen möchtest, mach dir am besten am Anfang Gedanken für welche Marken oder Geschäftsbereiche Profile benötigt werden. Denn diese müssen in der Zukunft ja auch verwaltet werden. Zu viele Profile machen es dann natürlich mit der Zeit aufwendig und unübersichtlich.

Was bisher schon möglich war, sind die Funktionen Absender und Social Media Links im Markenprofil.. Absender können später in der Email ausgewählt werden. Und auch Social Media Icons haben in den Emails einen dynamischen Platzhalter, der über das ausgewählte Markenprofil mit den richtigen Links gefüllt wird. Dazu kommen wir später nochmal.

Absender hinzufügen:

Markenprofile und Absender in Customer Insights

Social Media Links hinzufügen:

Markenprofile und Social Media Links in Customer Insights

Markenprofile und Styles

Jetzt kommt die Neuigkeit: Styles für Emails in Markenprofilen definieren. Schließlich kann jede Marke ein eigenes Corporate Design besitzen. Und jeder der schonmal Emails erstellt hat und die richtigen Farben auswählen musst, weiß wie anstrengend das sein kann. Wer kennt schon alle HEX Codes auswendig? Natürlich lässt es sich mit Emailvorlagen oder Content Blöcken umgehen, aber die neue Möglichkeit mit Styles für Markenprofile finde ich sehr elegant.

In den Styles können folgende Attribute festgelegt werden:

  • Farbpalette
  • Hintergrund
  • Textdesign (Überschriften und Text)
  • Buttons und Links
  • Eigene Schriftarten
Markenprofile und Styles in Customer Insights

Wer bereits die neuste Version (ich habe 1.1.35296.83) hat und im US-Tenant ist, kann auch den Copilot nutzen. Mit der Eingabe einer Website ermittelt der Copilot die richtigen Farben. Ganz ehrlich: Ich habe noch keine besonders gute Erfahrungen damit gemacht. Bei meiner eigenen Homepage kommen nur weiß und leere Farben heraus, aber wollen wir ihm noch etwas Zeit zum Lernen geben. Für Nutzung in deutschen bzw. europäischen Umgebungen müssen wir uns auch noch etwas gedulden bis die Funktion verfügbar ist.

Markenprofile in Customer Insights Emails nutzen

Wie werden die Markenprofile jetzt weiterverarbeitet? In der Email kann immer ein Markenprofil verknüpft werden. Hieraus werden dann sowohl die Absender, Social Media Icons und natürlich auch die Styles gezogen.

Markenprofile in Emails nutzen

Damit die Styles auch aus dem Markenprofil auf die Emailinhalte übertragen werden, ist es wichtig, dass das HTML der Email stimmt. Für die Überschriften muss es also ein <h1>-, <h2>– etc. Tag vorhanden sein, für die Texte ein <p>-Tag. Dadurch weiß das Markenprofil, welcher Text welchen Style benötigt. Am einfachsten ist es im Designer die Texte zu erstellen und den richtigen Typ zu vergeben. Dann muss man auch nicht im HTML rumwuseln.

Texttyp einstellen

Zusammenfassung

Abschließend sei gesagt, dass Markenprofile einen wunderbaren Zusatznutzen in Customer Insights darstellen. Die Möglichkeit, individuelle Styles für E-Mails zu definieren, vereinfacht nicht nur den Gestaltungsprozess, sondern stärkt auch die Konsistenz und Wiedererkennbarkeit der Marke. Trotz kleinerer Ausbauschritte ist die Funktionalität bereits jetzt eine Bereicherung. Ich mag die Markenprofile sehr. Noch mehr, weil sie auch anpassbar sind. Es lassen sich also neue Felder hinzufügen und das ist nicht selbstverständlich in Realtime Marketing. Nun warten wir nur noch gespannt auf den Copilot in deutschen und europäischen Umgebungen.

Referenzen: Create consistent branding with brand profiles in Customer Insights – Journeys – Dynamics 365 Customer Insights | Microsoft Learn

***Hinweis: Der Inhalt ist zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt. Microsoft mag in der Zwischenzeit Änderungen vorgenommen haben.***

Schau dir auch die FAQs in meinem Blog an: Kurze Fragen – schnelle Antworten! Zu den FAQs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sharing is carinr

Stay informed

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner